Glaskunst – hochwertige Unikate voller Poesie

„Licht gibt dem Glas Tiefe, lässt in etwas hineinschauen oder auch hindurch.

Mit dem Medium Glas schaffe ich Werke voller Poesie, weil ich während des Arbeitsprozesses eine Geschichte erfinde. Ich kann meiner Leidenschaft für Menschen und ihre Geschichten, dem Gestalten mit Farbe und Form, Licht und Struktur, immer neuen Ausdruck verleihen. In meinen freien Kunstwerken stehen das Elementare, Schöpferische im Vordergrund.”

Beate Kuchs

Glaskunst -Emotionen und Ausdruck in Glas

„Mit Glas als Medium für die Kunst öffnete sich wieder eine neue Tür – die Faszination, mit Licht und Farbe neue Welten zu schaffen, Welten, die in mir auf ihre Entdeckung warteten. Ich kenne kein Material, welches so vielseitig zu bearbeiten ist und so viele Ausdrucksmöglichkeiten in sich birgt.“
Beate Kuchs in einem Interview.

Glas-Bilder

Die Schmelzglasmalerei eröffnet ganz neue Wege für die Gestaltung von Bildern und Stelen. Der Auftrag von gemahlenem Glas auf beiden Glas-Seiten kann ergänzt werden durch Glasapplikationen und die Gestaltung eines Reliefs im Glas. Es entstehen Glasbilder mit gegenständlichen Motiven, Zeichnungen oder abstrakten Farbmustern. Meine aktuellen Glasbilder finden Sie hier…

Glas-Skulpturen

Meine Glasskulpturen entstehen entweder aus exakten Glas-Zuschnitten, die aufeinandergelegt werden oder aus Glasstücken, welche in einer feuerfesten Form geschmolzen werden. Hier sehen Sie mehr von meinen Glasfiguren und Glasobjekten…

Glaskunst für den Garten

Für Ihren Garten gestalte ich Glasfische und Glasvögel, die sich auf einem Edelstahlstab im Wind drehen. Stelen aus farbigen Gläsern erstrahlen im Sonnenlicht. Gehen Sie hier auf Entdeckungstour…

Glaskunst ist Licht, Farbe und Struktur

Spuren hinterlassen – das Leben spüren – Wesen erfinden – das Wesentliche finden

Was ist Sehen? Nichtsichtbares hervorholen und sichtbar machen, ans Licht bringen und in eine begreifbare Form bringen. Das ist das Wesen meiner Glaskunst.

Licht ins Glas bringen – mit Licht malen – Strukturen schaffen – neue Ebenen – Einschlüsse sichtbar spürbar werden lassen

Eine transparente, mit Licht spielende Welt voller außergewöhnlicher Bilder und Objekte – aus Glas, in Glas. Licht, Farbe und Struktur bedingen sich gegenseitig, jede Lichtveränderung wirkt sich direkt auf das Objekt aus und auf seine Aussage.

Glaskunst und Studiobewegung

Seit dem Entstehen der Studiobewegung in den 1960er-Jahren fand Glas als Ausdrucksmittel auch endlich Eingang in die bildende Kunst. Bis dahin war es gängige Praxis, Kunst und Handwerk zu trennen. Eine Ausnahme bildete hier das Bauhaus, wo  beides unter einem Dach stattfand und die Gewerke zusammen arbeiteten. Genauso wie bei der Malerei und Bildhauerei gehören bei der Glaskunst, so wie viele Glaskünstler*innen sie heute ausüben, der künstlerische Entwurf und die handwerkliche Ausführung untrennbar zusammen. Der handwerkliche Teil ist hier ein schöpferischer Akt und gehört damit zur bildenden Kunst.
Allein bei großen Bauvorhaben ist es gängige Praxis, dass ein Künstler oder eine Künstlerin einen Entwurf herstellt, der dann von einer Glaswerkstatt ausgeführt wird. Das hängt zum Einen mit der Tradition der Glaswerkstätten zusammen und dem komplexen Wissen und Können der Handwerker. Bei öffentlichen Bauten werden auch Sicherheitsvorschriften relevant. So werden künstlerisch bearbeitete Gläser vorgespannt zu Sicherheitsglas oder in Fassaden eingefügt.

Meine Glasobjekte, Skulpturen und Bilder sind meine ureigenen Schöpfungen und durch das Urheberrecht (UrhG) gesetzlich geschützt.

Ich bin Mitglied bei der VG Bild-Kunst.

Fotos, Veröffentlichungen jeder Art benötigen meine Einwilligung und sind bei der VG Bild Kunst zu melden.